News

12.09.2018 15:06 -  Von: ak

Senioren III Landesmeisterschaften der Standardklasse

Grün-Gold TTC Herford gut vertreten

Jürgen uns Anke

Ian und Birgit

Am vergangenen Samstag fanden in Recklinghausen die Landesmeisterschaften der Senioren III in den beiden höchsten Startklassen in Recklinghausen statt. Insgesamt waren zwei Herforder Paare in der A-Klasse und eins in der S-Klasse beim Turnier um den Landesmeistertitel mit am Start.

In der Senioren III A-Klasse standen Ian McColl/Birgitt McColl und Jürgen Halphaus/Anke Jordan vom Grün-Gold TTC Herford schon häufiger gemeinsam auf der Fläche. So auch bei ihrer Landesmeisterschaft. Zusammen mit einem Bielefelder Paar, das auch häufig beim Standardtraining in Herford dabei ist, teilten sie sich die Fläche. Alle Paare gaben ihr Bestes, um dem Wertungsgericht zu zeigen was sie können. Leider erreichte keines der Paare die Zwischenrunde. Wie bereits in verschiedenen Turnieren zuvor war es zwischen den beiden Herforder Paaren ein sehr knappes Duell. Ein einziges Kreuz trennte die beiden. Dieses Mal hatten Halpaus/Jordan die Nase vorne. Sie erreichten von 24 Paaren den geteilten 15/16. Platz. Ganz knapp dahinter landeten Ian und Birgit McColl auf dem 17. Platz. Für eine Landesmeisterschaft sind beide Plätze ein gutes Ergebnis, da sich hier die besten Paare aus ganz NRW treffen um ihr Können unter Beweis zu stellen.  

Ein weiteres gutes Ergebnis kommt aus der höchsten Startklasse, der Senioren III S Klasse. Hier tanzten Jens und Ellen Langmann. Da sie zur Zeit das einzige Senioren III S Standardpaar des Vereins sind, vertraten sie den Grün-Gold TTC Herford alleine. Gemeinsam ertanzten die beiden sich einen geteilten 17. und 18. Platz von 33 Paaren. Dies ist nicht nur eine gute Leistung auf einer Landesmeisterschaft, sondern auch ein persönlicher Erfolg für die beiden, da dies ihr bestes Ergebnis auf einer Landesmeisterschaft ist.  

Nach der Landesmeisterschaft steht allerdings für zahlreiche Herforder Paare das nächste Turnier schon vor der Tür. Am 22. September findet mit dem Hansepokal ein Heimturnier für die Senioren I und II statt. Beginn ist um 11 Uhr im Grün-Gold Haus in der Bruchstraße. Die Veranstaltung dauert den ganzen Tag, voraussichtlich bis 20 Uhr. Die Herforder Tanzpaare freuen sich über Unterstützung aus den eigenen Reihen, von Bekannten und Vereinsmitgliedern und letztendlich auch seitens Herforder Tanzfreunde aller Art.