News

31.12.2018 14:28 -  Von: ak

Jahresabschluss 2018

Verein wünscht einen guten Rutsch

Das Jahr 2018 bot für den Grün-Gold TTC Herford so einiges. Neben selbst ausgerichteten Turnieren, wie einem Turniertag für die Senioren Klassen, dem 24. Herforder Tanzsportwochenende und dem dritten Herforder Hansepokal, waren viele Paare des Vereins sehr erfolgreich. So gab es im Standardbereich einige Aufstiege und sogar Meistertitel. Lateinpaare waren auch erfolgreich bei größeren Turnieren wie bei den „HATATA“ und „OWL tanzt“ unterwegs. Auch unsere Formationen waren Anfang des Jahres wieder am Start. Zwar stieg die Lateinformation ab, aber die Standardformation konnte sich erneut den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga sichern. Obwohl derzeit beide Formationen ziemlich dünn mit Tänzern besetzt sind, blicken sie dennoch zuversichtlich aufs neue Jahr. Vor Allem freut sich der Verein aufs Heimturnier beim 25. Herforder Tanzsportwochenende.

Der Verein hat auch einige Neuerungen erlebt. Der Vorstand hat Posten neu besetzt, wie zum Beispiel den der Jugendwartin mit Ann-Kristin Zöller, die im Dezember eigenverantwortlich die Jugendweihnachtsfeier organisierte. Außerdem haben wir mit Tanja Beckmann eine neue Turnierwartin und mit Alexander Kampsmeyer einen neuen Pressewart, auch wenn dieser nicht direkt zum Vorstand zählt.

 

 

Außerdem sind die Jahresabschlussberichte derjenigen die einen wollten online.

Hier geht es zu den Berichten von:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterThorsten und Silvia Kantim

Öffnet internen Link im aktuellen FensterErhard und Hedwig Ressel

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster Ian und Birgit McColl

Öffnet internen Link im aktuellen FensterBernd und Anja Kaufhold

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlexander Voges und Laura Pohlmann

Öffnet internen Link im aktuellen FensterStephan Kampsmeyer und Ann-Kristin Zöller

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlexander Kampsmeyer und Jana Krüger

 

Der Vorstand des Grün-Gold TTC Herford wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Vereins einen guten Rutsch ins neue Jahr und freut sich schon auf einen gut besuchten ersten Grün-Gold Ball am 12. Januar 2019.