News

13.06.2019 22:05 -  Von: ak

Pfingsten zum Tanz genutzt

Turnierwochenende für Standardpaare

Am Pfingstwochenende nutzten viele Grün-Gold-Standardpaare die Chance in Braunlage an einem Turnierwochenende teilzunehmen.

Bei den Senioren III A Turnieren starteten sowohl Jürgen Halpaus und Anke Jordan als auch Ian und Birgit McColl. Beide Paare gingen sowohl Samstag als auch Sonntag an den Start. Am Samstag mussten sie bereits nach der Vorrunde aufhören. Halpaus/Jordan erreichten den 14./15. und McColls den 16. Platz von 24 startenden Paaren. Am Sonntag lief es ähnlich gut.

Dadurch, dass mehr Paare am Start waren, durften beide Paare auch zwei Runden tanzen. Sie belegten aber im Verhältnis ähnliche Plätze wie am Vortag. Halpaus/Jordan belegten den 15.-17. und McColls den 20. Platz von 27 Paaren.

Auch Thorsten und Silvia Kantim tanzten an zwei Tagen bei Senioren II B Turnieren. Am Samstag durften sie auch nur ein mal tanzen und schieden bereits in der Vorrunde raus. „Am Ende wurde es ein enttäuschender Platz 13-14“, so Thorsten Kantim. Besser lief es am Montag. Oft ist es so, dass viele Paare am 2. Turniertag ihre Meldung zurückziehen. So war es auch dieses Mal. „Obwohl wir am Montag nicht unsere Bestleistung abrufen konnten, kamen wir souverän in das Finale. Am Ende wurde es ein glücklicher 3. Platz und somit eine weitere Platzierung“, so Kantim.

Neben den normalen Turnieren wurden in Braunlage auch Turniere der Serien „Goldene 55“ und „Leistungsstarke 66“ ausgetragen. Hier war der Grün-Gold TTC Herford auch mit jeweils einem Paar vertreten.

Bei der Goldenen 55 gingen Jens und Ellen Langmann an den Start. In einem sehr starken Starterfeld und mit der Unterstützung der eigenen Vereinsmitglieder schafften sie es auf den 38. Platz von 63 Paaren.

Auch Erhard und Hedwig Ressel konnten bei den Leistungsstarken 66 diverse Paare hinter sich lassen. Mit dem 24. Platz von 48 Paaren war es hier sogar die Hälfte.